HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER
© gettyimages

Ab ins Freie

Rund ums Haus & Wohnen

Ein Picknick ist eine großartige Möglichkeit, um Freunde und Familie zusammenzubringen, die Natur zu genießen und selbstgemachtes Essen zu verspeisen. Wenn Sie an den Strand oder in den nächstgelegenen Park fahren wollen, finden Sie im Folgenden drei Rezepte, die sich einfach zubereiten lassen, aber sicher Eindruck machen.

Beeren-Kuchen

Das köstliche Gleichgewicht von süßem, buttrigem Teig und der säuerlichen Füllung macht diesen Kuchen zu einem absoluten Favoriten.

  1. 225 g Mehl

  2. 110 g Butter, gewürfelt

  3. 80 g Feinzucker

  4. 1 Ei

  5. 1–2 EL kaltes Wasser

  6. Eierguss

  7. 300 g entsteinte Kirschen

  8. 225 g Himbeeren

  9. 225 g Heidelbeeren

  10. 150 g Erdbeeren, klein geschnitten

  11. 175 g Feinzucker

  12. 40 g Maismehl

  13. 2 EL Zitronensaft

1) Mehl, Butter und Zucker in einer Küchenmaschine mischen. Ei und Wasser hinzugeben, damit sich ein Teig bildet. 30 Minuten abkühlen lassen.

2) Eine Kuchenform mit dem Teig auslegen (den übrigen Teig beiseite stellen). Den Teig einstechen und bei 180 °C für 15 Minuten blindbacken (mit Papier und Bohnen). Das Papier und die Bohnen entfernen und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

3) Das Obst in einem iCook™ Topf 10 Min. kochen. Zucker, Maismehl und Zitronensaft hinzugeben. Wenn die Masse eingedickt ist, mit einem Löffel auf den Teig geben.

4) Den Kuchen mit einem Gitter aus dem verbleibenden Teig bedecken. Mit dem Eierguss bestreichen und 20 Minuten backen.

Das iCook Familienset unterstützt Sie beim Zubereiten nahrhafter Picknick-Gerichte und verwendet einen wasserarmen Garprozess, um essenzielle Nährstoffe zu bewahren. Die drei Rührschüsseln eignen sich ideal für den Transport von Essen ins Freie.

Gefüllter Brotkranz

Dieser Kranz ist die perfekte Beilage zu Picknick-Salaten und ist mit köstlichen Zutaten gefüllt, die für eine wahre Geschmacksexplosion sorgen.

  1. 250 ml warmes Wasser

  2. 2 EL aktive Trockenhefe

  3. 375 g Weißmehl

  4. 1,5 EL Olivenöl

  5. 1 EL Salz

  6. 6 Scheiben Schinken

  7. 390 g Käse, gerieben

  8. 1 Bund Basilikum

  9. Eierguss

1) Wasser und Hefe in einer iCook Rührschüssel vermischen, 10 Minuten warten, bis es aufschäumt. Mehl, Öl und Salz hinzugeben. Den Teig kneten, bis er glatt ist. In eine Schüssel geben, mit einem Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2) Teig zu einem 45 x 30 cm großen Rechteck ausrollen. Mit Schinken, Käse und Basilikum belegen. Die lange Seite des Teigs über die Füllung rollen, leicht zusammendrücken und verschließen. Auf ein ausgelegtes Backblech legen.

3) In 2 Teile schneiden, an den Enden zudrücken und verschließen. Beide Teile miteinander verflechten, einen Kranz formen und die Enden verschließen. 30 Min. warten.

4) Mit dem Eierguss bestreichen und bei 200 °C 30 Min. backen.

Pfirsiche im Teigmantel

Diese gebackenen Pfirsiche in Zimt-Blätterteig strotzen nur so vor saftiger Süße.

  1. 325 g Mehl

  2. 80 g Feinzucker

  3. 175 g Butter, kalt und gewürfelt

  4. 2 Eigelb

  5. 1–2 EL Eiswasser

  6. 6 Pfirsiche

  7. 2 Zimtstangen, in Stiele gebrochen

  8. 1/2 EL gemahlener Zimt

  9. Eierguss

1) Mehl, Zucker und Butter in einer Küchenmaschine kurz durchmischen. Ei und Wasser hinzugeben, damit sich ein Teig bildet. 1 Stunde abkühlen lassen.

2) Sechs Kreise aus dem Teig ausschneiden, die Pfirsiche bedecken und den Teig oben zusammendrücken.

3) Aus dem übrigen Teig Blätter ausschneiden und an den Pfirsichen befestigen. Zimt als Stiele hinzufügen.

4) Auf einem Backblech anrichten. Mit Eierguss bestreichen, mit Zimt und Zucker bestäuben und bei 160°C 35 Min. backen.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe