Favoriten (0) 0 Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer.

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER
© Getty Images

Bereiten Sie Ihr Immunsystem auf den Wechsel der Jahreszeiten vor

Ernährung & Wohlbefinden

Die Unterstützung des eigenen Immunsystems ist immer wichtig – vor allem aber in jenen Phasen, in denen eine Jahreszeit in die nächste übergeht.

Viele Studien haben gezeigt, dass es eine potenzielle Verbindung zwischen dem Wechsel der Jahreszeiten und einer erhöhten Genaktivität im menschlichen Körper gibt, insbesondere bei jenen Genen, die mit dem Immunsystem zu tun haben. Temperaturveränderungen sind immer eine Herausforderung für das menschliche Immunsystem, egal ob der Sommer in den Herbst übergeht oder der Winter in den Frühling.

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie sich das ganze Jahr über fit und gesund fühlen, sollten Sie schon vor Beginn der neuen Jahreszeit Maßnahmen ergreifen, um Ihr Immunsystem zu unterstützen.

So funktioniert Ihr Immunsystem

Das menschliche Immunsystem verfügt über verschiedene Schutzbarrieren: Einerseits gibt es die angeborene Immunabwehr und andererseits die erworbene Immunabwehr, welche sich durch Umweltkontakte entwickelt. Diese beiden sich ergänzenden Systeme werden durch die physiologische Barriere, sozusagen Ihre erste Verteidigungslinie, unterstützt.

Zu den physischen Barrieren, welche Sie vor schädlichen Umwelteinflüssen bewahren, gehören etwa die Haut, die Schleimhäute, Speichel, Tränen, die Darmwand und wichtige Immunzellen, die sich im Darm befinden. Sie alle arbeiten zusammen, um den Körper zu schützen. Wenn Sie also Staub ins Auge bekommen, wird Ihre physische Barriere aktiv: Das Auge beginnt zu tränen und versucht, den Fremdkörper auszuspülen, um das Auge gesund zu halten.

Es ist wichtig, diese physiologische Barriere das ganze Jahr über gesund und stark zu halten, genauso wie jeden anderen Teil Ihres Immunsystems. In diesem Artikel finden Sie zwei tolle Möglichkeiten, wie Sie diese erste Verteidigungslinie unterstützen können.

© Getty Images

Und zwar mit …


Vitaminen

Vitamine und Mineralien spielen eine wichtige Rolle für ein gesundes Immunsystem. Achten Sie daher auf eine gesunde Ernährung mit verschiedenem Obst und Gemüse, um Ihr Immunsystem mit allem zu versorgen, was es braucht. Durch die tägliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln können Sie etwaige Mängel in der Nährstoffversorgung ausgleichen. Diese unterstützen Ihren Körper mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralien, die er benötigen könnte, damit Ihr Immunsystem normal funktioniert.

Ein guter Anfang ist hier auf jeden Fall das praktische Nahrungsergänzungsmittel Nutrilite™ Einmal Täglich , das potenzielle Vitamin- und Mineralstofflücken in Ihrer Nährstoffversorgung schließt. Wenn Sie auch bei Ihren Kindern sicherstellen wollen, dass sie optimal versorgt sind, empfehlen wir Nutrilite™ Vitamin-Mineralstoff-Kautabletten . Dieses leckere Nahrungsergänzungsmittel rundet die ausgewogene Ernährung Ihrer Kinder ab.

Nutrilite™ Double X unterstützt Sie in stressigen Zeiten und im Wechsel der Jahreszeiten mit grundlegenden Nährstoffen. Dieses Produkt liefert eine ausgewogene Kombination von 12 essenziellen Vitaminen, 10 essenziellen Mineralien und 22 ausgewählten pflanzlichen Inhaltsstoffen, die aus Obst, Gemüse und Kräutern stammen. Mit Nutrilite™ Double X™ können Sie Ihre Ernährung abwechslungsreicher gestalten, da es pflanzliche Bestandteile aus allen fünf Farbgruppen enthält. Egal ob Grün, Weiß, Gelb, Rot oder Violett, jede Farbgruppe liefert wertvolle Nährstoffe.

Auch unser neues Produkt Nutrilite™ Balance Within kann dazu beitragen, dass Ihr Immunsystem normal funktioniert , da es die Vitamine B6 und B9 (Folsäure) enthält. Außerdem versorgt es den Körper mit 6 Milliarden Milchsäurebakterien aus zwei unterschiedlichen Stämmen. Das in praktischen Sticks verpackte Pulver schmeckt sehr angenehm, und Sie können es ganz einfach auf die Zunge streuen, wo es sich schnell auflöst.


Bewegung

Auf die Gefahr hin, dass wir uns wiederholen: Achten Sie darauf, Bewegung in Ihren Tagesablauf zu integrieren. Ob Sie das in Form von Spaziergängen, Laufen, Gewichtheben oder sonst wie machen ist dabei nicht wichtig – solange Sie für ausreichend Bewegung sorgen, beugen Sie bestimmten Krankheiten vor, da bei Bewegung die Lunge und die Atemwege gereinigt werden1. Außerdem fördert sie die Durchblutung, stärkt die Abwehrkräfte und senkt die Konzentration von Stresshormonen im Körper2. Und damit haben Sie eigentlich schon alles, was Sie brauchen, um gesund und zufrieden zu bleiben!


1 MedlinePlus,
„Bewegung und das Immunsystem“ (Exercise and Immunity)

2 Insider,

„Bewegung kann Ihrem Immunsystem dabei helfen, Infektionen zu bekämpfen“ (Exercise can Help your Immune System Fight off Infections)

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe