Einkaufsliste (0) 0 Einkaufsliste

Ihr Einkaufsliste ist leer!

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

Zum Shop
HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER
© Shutterstock

Indisches Chicken Biryani

Rezepte


Basmatireis – Zutaten:

  1. 200 g Basmatireis

  2. 2 L Wasser

  3. 1 kleines Lorbeerblatt

  4. 5 cm große Zimtstange

  5. 3 grüne Kardamomkapseln


Reis – Zubereitung:

  1. Waschen Sie den Reis einige Male, bis das Wasser klar ist. Weichen Sie ihn 20 Minuten in der 2-L-Rührschüssel ein. Schütten Sie das Wasser ab.

  2. Bringen Sie 2 Liter Wasser im 3-L-Gartopf zum Kochen. Geben Sie Lorbeerblatt, Kardamom und Nelken in das Wasser.

  3. Wenn das Wasser kocht, geben Sie etwas Salz und den abgeschütteten Reis dazu.

  4. Kochen Sie den Reis 15 Minuten oder bis er gar ist. Schütten Sie den Koriander ab, entfernen Sie die großen, festen Gewürzstücke oder belassen Sie sie im Reis.


Chicken Biryani – Zutaten:

  1. 500–600 g Huhn (Mischung aus Keulen und Brust)

  2. 3 TL Öl

  3. Salz zum Abschmecken

  4. 2 Zwiebeln, mittelgroß, dünn geschnitten

  5. 1 Sternanis

  6. 1 Prise Safran, eingeweicht in 2 TL Milch und 1 TL Ghee

  7. 3 grüne Kardamomkapseln

  8. 1 schwarze Kardamomkapsel

  9. 1 Lorbeerblatt

  10. 4 Gewürznelken

  11. 2,5 cm große Zimtstange

  12. 1/2 TL Kreuzkümmel

  13. 1 TL Ingwer-Knoblauchpaste

  14. 1/4 TL Kurkumapulver

  15. 2 TL Biryani Masala oder Chicken Masala Pulver

  16. 3/4 bis 1 TL rotes Chilipulver

  17. 1 Tasse Joghurt

  18. 1 Handvoll Minzblätter, fein gehackt

  19. 1 Handvoll Korianderblätter, fein gehackt


Chicken Biryani – Zubereitung:

  1. Während der Reis kocht, dünsten Sie die Zwiebeln mit Öl im iCook 4-L-Gartopf an. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind, stellen Sie 1/4 davon in einer Schüssel beiseite.

  2. Reduzieren Sie die Temperatur und dünsten Sie Lorbeerblatt, Sternanis, Kreuzkümmel, Nelken und Kardamom mit den restlichen Zwiebeln im Gartopf an.

  3. Geben Sie Ingwer-Knoblauchpaste dazu und braten Sie, bis der rohe Geruch verschwunden ist.

  4. Fügen Sie Hühnerteile dazu und braten Sie sie auf mittlerer Hitze, bis sie weiß werden.

  5. Streuen Sie die restlichen Gewürze wie Salz, Masala, Kurkuma und rotes Chilipulver dazu. Vermischen Sie alles gut. Decken Sie den Topf ab und lassen Sie ihn auf geringer bis mittlerer Hitze 4 Minuten köcheln.

  6. Gießen Sie den Joghurt dazu und rühren Sie gut durch. Decken Sie den Topf ab und lassen Sie alles auf mittlerer Hitze köcheln, bis das Fleisch durch und das Curry angedickt ist. Geben Sie Salz zum Abschmecken dazu.


Huhn und Reis in Kombination:

  1. Fetten Sie den 8-L-Schmortopf ein und heizen Sie den Ofen auf 180°C vor.

  2. Setzen Sie das Huhn in den Schmortopf, geben Sie die Hälfte der Minzblätter darauf.

  3. Verteilen Sie den Reis gleichmäßig auf dem Huhn. Bestreuen Sie alles mit den beiseite gestellten Zwiebeln, den restlichen Korianderblättern und dem eingeweichten Safran.

  4. Decken Sie den Schmortopf gut mit dem Deckel ab und lassen Sie alles 20 bis 25 Minuten schmoren.

  5. Servieren Sie das Chicken Biryani mit Joghurt.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe