Favoriten (0) 0 Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer.

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER
© Shutterstock

Pizza Margherita mit Pilzen

Rezepte

Dieses Pizza-Rezept zählt klar zu unseren Favoriten. Selbstverständlich können Sie die Pilze beliebig durch Ihren bevorzugten Belag ersetzen. Und das Beste: Diese Pizza können Sie in einer iCook Antihaftpfanne backen!

Verwendete iCook Produkte:

  1. 1-l-Rührschüssel

  2. 3-l-Rührschüssel

  3. Holzschneidebrett

  4. 5-teiliges Messerset

  5. Antihaftpfanne mit Deckel, 28 cm

Zutaten

  1. 1 TL Trockenhefe

  2. 250 g Mehl

  3. ½ TL Streuzucker

  4. ½ TL feines Meersalz

  5. 1 EL Olivenöl

  6. 180 ml lauwarmes Wasser

  7. 150 g geriebener Edamer

  8. 150 g frischer Mozzarella, in grobe Stücke zerteilt

  9. 150 g Passata

  10. 150 g Pilze, in Scheiben geschnitten

  11. 250 g Kirschtomaten, geviertelt

  12. 2 Zweige frisches Basilikum, in grobe Stücke zerteilt

  13. 5–10 ml Olivenöl

  14. Salz und Pfeffer zum Abschmecken

  15. Dickflüssiger Balsamico-Essig zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Vermengen Sie die Hefe, den Zucker, das Öl und das Wasser in der kleinen Rührschüssel. Stellen Sie die Schüssel ungefähr zwei Minuten lang an einen warmen Ort.

  2. Sieben Sie das Mehl und das Salz in die große Rührschüssel und machen Sie in der Mitte eine Vertiefung. Geben Sie die Hefemixtur hinzu und verrühren Sie das Ganze. Setzen Sie den Deckel der Pfanne darauf und lassen Sie den Teig 30–45 Minuten oder bis der Teig zur doppelten Größe aufgegangen ist an einem warmen Ort ruhen.

  3. Platzieren Sie den Teig jetzt auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche. Kneten Sie ihn, um die Luft herauszudrücken, und rollen Sie ihn dann aus.

  4. Bestreichen Sie die Antihaftpfanne mit Olivenöl. Falls Sie die iCook Antihaftpfanne verwenden, benötigen Sie kein Öl. Platzieren Sie den ausgerollten Teig in der Pfanne und entfernen Sie übrigen Teig mit einem Silikonschaber.

  5. Backen Sie den Teig bei mittlerer Hitze fünf Minuten lang, bis die Unterseite goldbraun ist. Drehen Sie den Teig dann um und backen Sie ihn noch einmal fünf Minuten, bis er durch ist.

  6. Verteilen Sie zuerst die Passata und belegen Sie die Pizza dann mit dem geriebenen Käse und den Pilzen. Bestreuen Sie die Pizza mit Salz und Pfeffer, setzen Sie den Deckel auf die Pfanne und backen Sie sie weitere drei bis vier Minuten, bis der Käse geschmolzen ist.

  7. Lösen Sie die Pizza mit einem Silikon- oder Holzspatel aus der Pfanne und legen Sie sie auf das Schneidbrett. Belegen Sie sie mit den Mozzarellastücken, den Tomaten und den Basilikumblättern. Träufeln Sie Balsamico-Essig darüber.

Tipps:

Wenn Sie die doppelte Menge Pizzateig machen, können Sie die Hälfte für ein anderes Mal aufheben. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie und bewahren Sie ihn im Gefrierfach auf, bis Sie ihn verwenden möchten. Falls Sie nicht viel Zeit haben, können Sie statt frischem Teig auch fertigen Pizzateig aus dem Supermarkt nehmen. Übrig gebliebene Pizzastücke lassen sich ganz einfach bei geringer bis mittlerer Hitze in der Pfanne aufwärmen. Wenn Sie Pizza lieber knusprig essen, können Sie sie im Herd bei 200° C backen. Und wenn Sie dafür die iCook Antihaftpfanne verwenden, brauchen Sie noch nicht einmal eine separate Backform!

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe